Kinder und deren Umgang mit modernen Kommunikationsmitteln

Eine Frage, welche mich schon seit längerem sehr beschäftigt.  Wie wird der Umgang mit Smartphones, Facebook und co in Zukunft aussehen, sprich bei meinen zukünftigen Kindern?

Ich sehe die Entwicklung täglich, da mein kleiner Bruder (12 Jahre alt) und seine Freunde ständig an ihren iPhones/iPod touches hängen. Wenn ich sie dabei sehe, muss ich immer daran denken, wie meine Kindheit aussah und komme zum Schluss, dass diese um einiges vielfältiger war, als diejenige der meisten Jugendlichen heute. Ich war oft draussen, kam vollkommen ohne diese Gerätschaften aus, und es war ein Highlight mal den PC des Vaters zu benutzen. Mein Bruder hingegen erzählt mir, dass es völlig normal sei, in seinem alter ein Smartphone oder dergleichen zu besitzen und dieses auch mit in die Schule zu nehmen.

Ich persönlich finde diese Entwicklung extrem schade und krankhaft, vor allem wenn ich daran denke, dass das Alter, in dem die Kinder die Geräte bekommen, ständig sinkt, während der Gruppendruck diese zu besitzen kontinuierlich wächst.

Was also sollen Eltern tun, damit ihr Kind nicht zum Computer-Nerd wird, und nichtsdestotrotz von seinen Gleichalterigen akzeptiert wird..?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.