Zusammenfassung Sartre-Text

Ich versuche mal den Text so zusammenzufassen wie ich ihn verstanden habe.

Der Existentialismus sagt, dass wenn es keinen Gott gibt, gibt es mindestens ein Wesen, bei dem die Existenz der Essenz vorausgeht. Dieses Wesen ist der Mensch. Er existiert zuerst bevor er sich definiert. Der Mensch wird das sein, wozu er sich macht. Es existiert keine menschliche Natur, da es ja einen Gott geben müsste um sie zu entwerfen. Jeder Mensch ist selbst dafür verantwortlich was er ist, doch gleichzeitig ist der damit auch für alle Menschen verantwortlich. Das ist ein Teil des Textes den ich nicht verstehe. Weshalb ist ein Mensch gleich für alle Menschen verantwortlich, indem er für sich selbst verantwortlich ist?

Wenn ein Mensch sich schafft, wählt er entweder dieses, oder jenes zu sein. Wenn wir etwas wählen, heisst das gleichzeitig, dass wir den Wert dessen was es ist unterstützen, denn wir können nicht etwas schlechtes wählen. Das heisst wir wählen immer das was gut für uns ist, und das was gut für uns ist, ist auch gut für alle Menschen. Eine einzelne Entscheidung eines Menschen kann die ganze Menschheit binden. Viele glauben, dass wenn sie sich binden, dann binden sie sich nur selber, doch was wäre wenn alle Menschen gleich handeln würden. Dieser Frage entfliehen viele Menschen mit einer Art von Böswilligkeit, sie behaupten, dass niemals alle Welt so handeln würde, doch sie überlegen sich dabei nicht, was wirklich passieren würde wenn alle Welt so handeln würde.

In einem Beispiel mit einem Jungen Mann wird gezeigt, dass man wenn man bei jemandem Rat sucht, sich eigentlich schon entschieden hat was man tun will, oder welche Antwort man erhalten will. Man bindet sich selber in dem Moment in dem man bei einer bestimmten Person Rat sucht. Des weiteren zeigt er in dem Beispiel, dass man nur weiss welche Entscheidung man treffen soll, wenn man die Entscheidung schon getroffen hat. Den Gradwert der Zuneigung zum Beispiel kann man erst bestimmen, wenn man eine Tat vollbracht hat die den Gradwert bestätigt oder einfach definiert.

Ich hoffe ich habe das so richtig verstanden, wenn ihr irgendwelche Ergänzungen oder Korrekturen habt dann her damit 😀

J.A.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.